Pressespiegel

Pressespiegel 2019

Auf dieser Seite finden Sie zurückliegende und aktuelle Presseberichte der regionalen und überregionalen Medien (Print, TV, Hörfunk, Online) über die Hochschule Merseburg. Sollten Sie einen Beitrag aus einer Zeitung oder anderen Medien einmal nicht finden können, weisen Sie uns gerne darauf hin. Aus Gründen des Urheberrechts können wir Ihnen die in Printmedien veröffentlichten Beiträge nicht zur Verfügung stellen. Bitte nutzen Sie die Online-Angebote der entsprechenden Medien.

Schnupperstudium

Auch in diesem Jahr haben Schüler*innen wieder die Möglichkeit, sich vom Schulunterricht freistellen zu lassen, um sich den Campus der Hochschule Merseburg anzuschauen, an Vorlesungen ihrer Wahl teilzunehmen und sich mit Studierenden auszutauschen.

Januar 2019, aha (print)

 

Buddies unterstützen Austauschstudierende

Pavan Gawda Nandesswar und Gleb Vasyagin begleiten gemeinsam mit zwei deutschen Kommilitonen als „Buddy-Team“ des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) ausländische Studierende der Hochschule bei ihrem Abenteuer Auslandssemester.

2. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print)

 

First-Lego-League an der Hochschule

Bei der diesjährigen First-Lego-League, unter dem Thema „Into Orbit ‒ Leben und Reisen im Weltraum“, wettstreiten am 11. Januar 2019 zahlreiche Schüler*innen.

5./06. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zeichnet Masterarbeit aus

Manuel Meusel, Masterabsolvent des Studiengangs Physiktechnik, erhält an der Hochschule Merseburg den VDI-Forscherpreis für seine Masterarbeit.

9. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Seniorenkolleg am 17. Januar 2019

Die erste Veranstaltung in diesem Jahr beschäftigt sich mit dem Thema „Pflegegrad und Patientenverfügung“.

10. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Hochschule drängt auf höhere finanzielle Unterstützung

Fünf Jahre ist es her, seitdem über die finanzielle Unterstützung der Hochschulen durch das Land Sachsen-Anhalt verhandelt wurde. Rektor Jörg Kirbs fordert nun einen Inflationsausgleich und die hundertprozentige Finanzierung der Tarifsteigerungen sowie flexiblere Stellenpläne und die Realisierung des „Innovativen Technologie- und Anwenderzentrum Merseburg (Itam)“.

10. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Hochschule auf der Bildungs-, Job- und Gründermesse „Chance“ vertreten

Gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität betreibt die Hochschule Merseburg einen Aktionsstand (Halle 4 Stand G2), an dem ein olfaktorisches Quiz und spannende Experimente warten.

10. Januar 2019, hallelife.de (online)

 

Personalpronomen für Intersexuelle

Prof. Heinz-Jürgen Voß – Professor für Sexualwissenschaft und Sexuelle Bildung – schlägt „sier“ vor. Neben der Sprache sehen sich Intersexuelle vielen weiteren Konflikten, wie Mobbing und ungewollten operativen Geschlechtsangleichungen gegenüber, da tritt die Ansprache in den Hintergrund.

14. Januar 2019, mdr Thüringen Das Radio (online)

 

Zwei erste Plätze bei Forscherpreis

Maria Urban und Tim Kühnel teilen sich den ersten Platz des Forscherpreises der Hochschule. Maria Urban erhielt die Ehrung für ihre Masterarbeit, in der sie untersuchte, ob Lehrer*innen sich in der Lage befinden, präventiv tätig zu werden, um Kinder besser vor sexuellem Missbrauch zu schützen. Tim Kühnel beschäftigte sich in seiner prämierten Bachelorarbeit mit dem Recycling von Plasten von Elektrogeräten.

14. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Into Orbit – Leben und Reisen im Weltraum

Dies war das Thema des Regionalwettbewerbs der First-Lego-League an der Hochschule, den das Team Robo-Kings aus Dessau gewannen.

15. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Erste Absolventen*innen des Beruflichen Gymnasiums

Am Beruflichen Gymnasium der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz, das die Profilfächer Ingenieurwissenschaften sowie Gesundheit und Pflege anbietet und dessen Schüler*innen häufig eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen, legen in diesem Jahr die ersten Prüflinge ihr Abitur ab. Absolventen*innen sind an der Hochschule herzlich willkommen.

16. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (online)

 

Winterferien-Akademie für Schüler

Schüler*innen der 7. Klasse sind am 14. Februar eingeladen, an der Schülerakademie teilzunehmen. Unter dem Motto „Fettige Spuren – Nachweis von Nährstoffen“ warten im Schülerlabor spannende Experimente. Eine „Schnitzeljagd“ in der Hochschulbibliothek wird den Abschluss des Tages bilden.

17. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Juniorvorlesung an der Hochschule

Die spannende Experimentalvorlesung am 23. Januar im Hörsaal 5 ergründet die Themenfelder Energie, Energiespeicherung und Energieformen.

18. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Autonomes Fahren bei der Landesgartenschau

2022 findet in Bad Dürrenberg die Landesgartenschau statt. Zur Diskussion steht in diesem Zusammenhang das autonome Fahren, welches durch die Hochschule realisiert werden könnte.

18. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Vorstellung Adolphi-Gutachten

Stefan Hördler stellt am 23. Januar 2019 um 15 Uhr im Fernsehstudio der Hochschule sein Gutachten zur Rolle Günther Adolphis im Nationalsozialismus vor. Die Präsentation wird live im Internet übertragen.

21. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Die Faschings-Opas des Elferrates treffen sich

Am Anfang jeden Jahres kommen ehemalige und aktive Mitglieder*innen des Elferrates der Hochschule in Merseburg zusammen und schwelgen gemeinsam in Erinnerungen.

21. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Der Offene Kanal Merseburg bekommt Verstärkung

Neben Marco Geßner und Lorenz Schill unterstützt nun auch Annabelle Marwinski Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern beim Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien und klärt über die negativen Seiten wie Cyber-Mobbing, Grooming oder Hate Speech auf. Alle drei haben an der Hochschule Kultur- und Medienpädagogik studiert.

22. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Hochschule Teil des Digitalisierungszentrums Merseburg

Mit einem Förderbescheid über 183.000 Euro unterstützt das Wirtschaftsministerium die Stadt Merseburg beim Aufbau eines regionalen Digitalisierungszentrums, dessen Schwerpunkte auf 3D-Anwendungen, Datenschutz und IT-Sicherheit sowie stationärem und Online-Handel liegen sollen. Die Hochschule steht der Stadt dabei als Partner zur Seite.

23. Januar 2019, hallelife.de (online)

 

Adolphi-Gutachten

„Das der KZ-Komplex Auschwitz ein Ort des Massenmords war, dieses Wissen hatte er hundertprozentig“, sagt der NS-Experte Stefan Hördler über den Merseburger Wissenschaftler Günther Adolphi und sieht seine Verantwortung am Leid vieler Menschen als erwiesen.

24. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print und online)

 

Alte Mensa hat Potential für neue Nutzung

Die alte Mensa der Hochschule in einen „IT-City-Hub“ zu verwandeln, ist die Vision der Geschäftsführerin des Merseburger Innovations- und Technologiezentrums (MITZ). Darin könnten auf 5500 Quadratmetern Coworking-Möglichkeiten und ein 3D-Druckzentrum entstehen.

24. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print und online)

 

Seniorenkolleg am 31. Januar 2019

Im Zentrum des Seniorenkollegs Ende Januar steht die Frage: Influenza – Alle Jahre wieder? Prof. Dr. Sven-Erik Behrens vom Institut für Biochemie und Biotechnologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg antwortet.

24. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print)

 

Uneinigkeit über neuen Straßennamen

Ein Gutachten hat es nahezu zweifellos bestätigt, Günther Adolphi war in Auschwitz-Monowitz für das Leid vieler Menschen mit verantwortlich. Aus diesem Grund ist der Straßenname Günther-Adolphi-Straße an der Hochschule nicht mehr tragbar. Nun gibt es zahlreiche Vorschläge für die Umbenennung der Straße – von Hochschulstraße bis Carl-Schorlemmer-Straße – doch eine Einigung ist noch nicht in Sicht.

26./27. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print und online)

 

Die Region im Strukturwandel

Spätestens 2038 sind die Tage der Braunkohle-Energieerzeugung der Region gezählt. Es ist höchste Zeit Alternativen zu finden, dies betrifft nicht nur die Energieversorgung sondern auch das Halten bzw. Ansiedeln der Industrie und die damit verbundenen Arbeitsplätze und Einnahmen für die Kommunen. Der Vorschlag an der Universität Halle eine technische Fakultät u.a. zur Forschung auf dem Gebiet der alternativen Energieversorgung einzurichten stößt bei Rektor Prof. Dr. Jörg Kirbs nicht auf fruchtbaren Boden. Man habe sich bereits in der Vergangenheit darauf geeinigt, dass technische Studiengänge eher in Magdeburg, Köthen oder Merseburg anzusiedeln seien, da diese u.a. die entsprechenden Kapazitäten besäßen.

30. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Mitteldeutsche Zeitung ruft Leser*innen auf, Straßennamen vorzuschlagen

Nachdem ein Gutachten Günther Adolphis Mitwisserschaft über die Zustände im KZ-Komplex Auschwitz bestätigt, fragt die Mitteldeutsche Zeitung ihre Leser*innen nach einem neuen Namen für die Günther-Adolphi-Straße. Die Vorschläge reichen von „Wilhelm-Pritzkow-Straße“ über „Straße der Verfahrenstechnik“ bis hin zu „Walter-Baumann-Straße“.

31. Januar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

Ehrenkolloquium für Jürgen Koppe

Jürgen Koppe – begeisterter Ingenieur und Geschäftsführer der MOL Katalysatortechnik GmbH aus Schkopau – erhält ein Ehrenkolloquium der Hochschule Merseburg.

2./03. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Die Stadt Merseburg bittet Prof. Dietmar Heinz um Gutachten

Prof. Dr. Dietmar Heinz – Professor für Kommunale Entsorgungstechnik – unterstützt die Stadt Merseburg bei der baurechtlichen Einschätzung der Klärschlammtrocknungs- und -verbrennungsanlage mit Phosphatrückgewinnung in Borna.

5. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Interview zum Bachelor-Studiengang Ingenieurspädagogik

In einem kurzen Interview erläutert Prof. Dr. Monika Trundt – Professorin für Konstruktion und Dokumentation in der Elektrotechnik – die Berufschancen nach dem Abschluss des Bachelors of Engineering Ingenieurspädagogik.

5. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung (print)

 

KMU-Treffen in Dornbirn

Philipp Ikrath – Lehrbeauftragter des Fachbereichs Soziale, Arbeit, Medien, Kultur und seit 2005 in der Jugendforschung tätig –  informiert in seinem Vortrag auf dem KMU-Treffen in Dornbirn Unternehmerinnen und Unternehmer der Region über die Besonderheiten der Generation Y bis Z.

5. Februar 2019, Wirtschaftszeit (online)

 

Professor entwickelt Datenschutzsoftware

Prof. Dr. Andre Döring – Professor für ABWL, Wirtschaftsinformatik & Projektmanagement – lässt sich von seiner Professur freistellen, um sich seinem Start-up-Unternehmen „Robin Data“ zu widmen und eine Datenschutzsoftware für Unternehmen zu entwickeln.

6. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Seniorenkolleg am 14. Februar 2019

Die letzte Veranstaltung im Wintersemester 2018/19 beschäftigt sich mit dem Thema „Evolutionstheorien im Laufe der Jahrhunderte“.

6. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Theater Naumburg zu Gast an der Hochschule

Das Team des Theaterstücks „Peter-Pan“ nutzt, initiiert von der Studentin Jana Theresa Lechtermann, das Chroma-Key-Studio im Medienkompetenzzentrum für Flugszenen für das Bühnenbild.

8. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Peers-Projekt zur Unfallprävention im Straßenverkehr

Studierende des Studiengangs "Soziale Arbeit" möchten helfen, die durch Alkohol oder andere Rauschmittel geschehenden Unfälle im Straßenverkehr zu reduzieren und informieren Fahrschüler unter der Leitung von Frau Prof. Gundula Barsch über die Gefahren von Drogen am Steuer.

9. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Die Hochschule läd Schüler*innen zu spannenden Experimenten

Am 14. Februar 2019  von 10 bis 14 Uhr können Schüler*innen im Schülerlabor der Hochschule zum Thema „Fettige Spuren – Nachweis von Nährstoffen“ spannende Experimente durchführen.

9./10. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Fröhliches Computerspiel mit wichtiger Botschaft

Studierende des Masterstudienganges „Informationsdesign und Medienmanagement“ entwickeln auf Grundlage eines Kurzkonzeptes des Umweltforschungszentrums Leipzig (UFZ), unter Leitung von Professor Marco Zeugner, ein Computerspiel, welches die Defizite der Lebensmittelproduktion spielerisch und subtil vermittelt.

13. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Förderung für Professorinnen

Das Gleichstellungskonzept der Hochschule überzeugte und ermöglicht die Hochschul-Teilnahme am Professorinnenprogramm III des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Bundesländer.

19. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Kompromiss zu § 219a StGB

Dürfen Ärzte*innen darüber informieren, dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen? Der neue Gesetzesentwurf zum § 219a StGB löst bei Experten*innen weiterhin Uneinigkeit aus. Ulrike Busch (Institut für Angewandte Sexualwissenschaft der Hochschule) empfinde ihn als ideologisch und parteipolitisch motiviert.

19. Februar 2019, Legal Tribute Online

 

Ausstellung zur Prävention von sexualisierter Gewalt

Die zwei Präventionsausstellungen „ECHT KLASSE!“ und „ECHT KRASS!“ können vom 18. Februar bis 15. März 2019 von Kinder- und Jugendgruppen sowie Lehr- und Fachkräften kostenlos in den Franckeschen Stiftungen zu Halle besichtigt werden.

20. Februar 2019, Informationsdienst Wissenschaft (online)

 

Bundestag bestätigt Gesetzesentwurf zum Paragrafen 219a StGB

Der Bundestag stimmt den Änderungen des Abtreibungsparagrafen zu. Für Ulrike Busch (Institut für Angewandte Sexualwissenschaft der Hochschule) stelle das Gesetz weiterhin nicht die nötige Grundlage, um genügend über Schwangerschaftsabbrüche zu informieren.

21. Februar 2019, euronews. (online)

 

„Schulen gegen sexuelle Gewalt“

Die Hochschule unterstützt gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt das Landesschulamt Sachsen-Anhalt bei der Ausrichtung von bis zu zehn Fachveranstaltungen, die sich der Prävention von sexualisierter Gewalt im Kontext Schule widmen.

22. Februar 2019, Informationsdienst Wissenschaft (online)

 

Hochschulschild beschmiert

Das Eingangsschild der Hochschule an der Ecke Geusaer Straße/Ulmenweg wurde beschmiert. Eine Anzeige gegen Unbekannt läuft.

23./24. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Mischen und Trennen – ganz einfach?

Unter dem Motto „Mischen und Trennen – ganz einfach?“ findet am 6. April 2019 im Hörsaal 5 eine Juniorvorlesung für Schüler*innen ab der 5. Klasse statt.

25. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Girls‘ und Boys‘ Day

Am 28. März 2019 können Mädchen und Jungen (ab Klassenstufe 9) an der Hochschule die klassischen Geschlechterrollen sprengen und sich in „typischen“ Männer- bzw. Frauenberufen ausprobieren.

27. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

18 Gründungen in fünf Jahren

Das Merseburger Innovations- und Technologie-Zentrum (Mitz) und der Gründerservice der Hochschule arbeiten eng zusammen, um Studierende beim Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen.

27. Februar 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Juniorvorlesung an der Hochschule

Wie trennt eine Waschmaschine den Schmutz von der Kleidung? Warum schwimmt Öl im Wasser oben? – Diese und weitere spannende Fragen zum Thema Mischen und Trennen von Stoffen beantwortet die Juniorvorlesung am 6. April 2019 an der Hochschule.

27. Februar 2019, Saalekreiskurier, Ausgabe 2 (print)

Heim- bzw. Tele-Arbeit an der Hochschule möglich

Für die Mitarbeitenden der Hochschule ist es zunehmend möglich, ihre Arbeit vom Arbeitszimmer daheim zu erledigen. Gründe für die Heim- bzw. Teilearbeit seien meist die Betreuung von Kindern oder anderer Familienangehöriger oder die Erkenntnis, zu Hause besser arbeiten zu können.

01. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung (online)

 

Mitmachen, ausprobieren und selbst forschen – Girls‘ und Boys‘ Day

Am bundesweiten Aktionstag am 28. März – dem „Girls‘ und Boys‘ Day“ – können Schülerinnen ab der 9. Klasse in die Ingenieur- und Naturwissenschaften hineinschnuppern und Schüler u.a. an spannenden Workshops des Studiengangs „Kultur- und Medienpädagogik“ teilnehmen.

2./03. März 2019, Super Sonntag (print)

 

Zukunftsideen für die Region

Der Rektor der Hochschule – Jörg Kirbs – erläutert das Potential der Hochschule, um den Strukturwandel der Region zu unterstützen und voranzutreiben. Darunter fallen der hohe Praxisbezug der Lehre und die angewandte Forschung sowie Projekte wie das geplante „Innovative Technologie- und Anwenderzentrum Merseburg (ITAM)“ oder der seit 2017 existierende „Interdisziplinäre Verband Forschung und Entwicklung zur Kulturpflanze Hanf“.

04. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Meinungen (print)

 

Auf Nachwuchssuche

Durch Kooperationen mit Schulen in der Region möchte Jörg Kirbs – Rektor der Hochschule – die Hochschule Merseburg und ihr Studienangebot regional bekannter machen und potentiellen studentischen Nachwuchs erreichen. Besonders für die MINT-Studiengänge müsse noch mehr geworben werden.

7. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Geschlechterrollen aufbrechen

Am 28. März können Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse sich an der Hochschule in klassisch geschlechteruntypischen Fachbereichen ausprobieren und entdecken, dass die Berufung nichts mit dem Geschlecht zu tun hat.

16./17. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Alumni treffen sich

Zum Thema „Strategisch erfolgreich Netzwerken“ trafen sich über 40 Alumni in der ersten Märzwoche im Kaminzimmer. Impulse zum Thema gab Elke Simon-Kuch in ihrem Referat, anschließend netzwerkten die Ehemaligen im familiären Umfeld.

16./17. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

 

Hochschulinformationstag am 13. April

Studieninteressierte und Eltern können am 13. April ab 9.30 Uhr an der Hochschule hinter die Kulissen blicken und sich umfangreich u.a. in persönlichen Gesprächen mit Professor*innen und Hochschulmitarbeitenden über die Studienmöglichkeiten informieren.

20. März 2019, Informationsdienst Wissenschaft (online)

 

Wartungszeiten bei Flugzeugen minimieren

Flugzeuge müssen regelmäßig gewartet werden, um mögliche Brüche im Material aufzufinden und die Katastrophe in der Luft zu vermeiden. Durch diese Standzeiten ist das Flugzeug nicht im Einsatz, was finanzielle Verluste für die Besitzer bedeutet. Professor Dr. Achim Merklinger – Professor für Robotik und Handhabungstechnik – und sein Team des Merseburger An-Institut Forschungs- und Beratungszentrum für Maschinen und Energiesysteme (FSB) forscht gemeinsam mit der TU Hamburg an einem datenbasierten Lastensimulationsmodell, welches Aussagen darüber treffen soll, ob eine Wartung nötig ist oder nicht.

21. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print und online)

 

Hochschulinformationstag

Am 13. April 2019 findet der Hochschulinformationstag statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit Professor*innen, Studierenden und Mitarbeitenden auszutauschen, sich über das Studienangebot zu informieren und sich die Räumlichkeiten (u.a. Bibliothek, Fernseh- und Tonstudio, Labore, Hörsäle) anzusehen.

27. März 2019, Saalekreis-Kurier 03/2019 (print und online)

 

"Jemand muss erst mal erkennen, dass er eine Grenze verletzt hat"

Sexualpädagoge über Aufklärung für Flüchtlinge - Was ist erlaubt, was übergriffig? Das müssen nicht nur Zuwanderer erst lernen. Hier erklärt Sexualwissenschaftler Heinz-Jürgen Voß, wie das funktionieren kann.

28.03.2019, Spiegel Plus (online)

 

Neues Hochschulgesetz

Vor Kurzem präsentierte Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) den Entwurf des neuen Hochschulgesetzes. Darin ist fast alles geregelt, was an Universitäten und Hochschulen passiert. Die Folge: Die Aufregung in Teilen der sieben Hochschulen in Sachsen-Anhalt ist groß, die Rektor*innen übten in einer Erklärung deutliche Kritik. Die Mitteldeutsche Zeitung sprach darüber unter anderem mit Prof. Jörg Kirbs (Rektor der Hochschule Merseburg). Auszüge aus dem Gespräch sind in der Printausgabe am Freitag, 29. März, erschienen.

29. März 2019, Mitteldeutsche Zeitung – Neuer Landbote (print)

Hochschulinformationstag an der Hochschule Merseburg

Die Hochschule Merseburg lädt am 13. April, 9.30 bis 15.00 Uhr, Abiturientinnen und Abiturienten, Studieninteressierte sowie Eltern zum Hochschulinformationstag (HIT) auf den Campus nach Merseburg ein. An diesem Tag erhalten Sie einen umfangreichen sowie praxisnahen Einblick in das vollständige Angebot der Hochschule und erfahren, welche Studienmöglichkeiten es gibt und wie der Studienalltag in Zukunft aussehen könnte.

01. April 2019, Homepage der Stadt Merseburg (online)

 

Sex-Talk bei „Wer wird Millionär?“

Bei „Wer wird Millionär?“ saß am Montagabend mit Jill Tammling aus Uelsby (Schleswig-Holstein) eine Vertreterin einer interessanten Berufsgruppe auf dem Ratestuhl: Die Sexualberaterin studiert seit 2016 an der Hochschule Merseburg auf einen Master of Arts in Sexologie.

02.04.2019, Bild.de (online)

 

Sonografie in der Schwangerschaft

Welche Diagnostik empfehlenswert ist und wo die Unterschiede zwischen dem „Baby-Watching“, feindiagnostischen Untersuchungen und dem Ultraschall nach Mutterschaftsrichtlinien liegen, berichten sie auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, den 24. April, in Berlin.

April 2019, Website Medizin Aspekte (online)

 

Hochschule lädt zu Experimenten

Ankündigung Experimental-Vorlesung an der Hochschule Merseburg am 06. April.

04.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Landkreis lädt zur Fachtagung "Suchtprävention 2025"

Gifhorn. Auf Einladung des Landkreises Gifhorn werden am Dienstag, 14. Mai, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr Fachkräfte aus Praxis, Forschung und Politik im Rittersaal des Schlosses Gifhorn über die Möglichkeiten einer zukünftigen Suchtpräventionsarbeit diskutieren. Das teilt der Landkreis Gifhorn mit.

04.04.2019, regionalgifhorn.de (online)

 

Hochschule lädt zum Info-Tag

Die Hochschule Merseburg lädt Abiturientinnen und Abiturienten, Studieninteressierte sowie Eltern am 13. April zum Hochschulinformationstag auf den Campus nach Merseburg ein.

05.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Hochschulinformationstag

Die Hochschule Merseburg lädt Abiturientinnen und Abiturienten sowie Studieninteressierte am 13. April 2019 zum Hochschulinformationtag auf den Campus nach Merseburg ein, an dem Sie einen umfassenden Einblick in das Studienangebot erhalten.

06.04.2019, Der Merseburger (print)

 

Wer wird Millionär: Was die Sexologin aus Merseburg bei Günther Jauch abräumt

Es hatte am 1. April so vielversprechend angefangen, doch die Million hat Jill Tammling nicht geschafft. Bei 32.000 Euro war für sie am Montagabend bei „Wer wird Millionär“ Schluss, denn sie konnte die Frage Nummer zwölf trotz Telefonjoker nicht beantworten.

08.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print und online)

 

Fraktion will Zollinger-Straße

Vorschlag - Grüne und SPD werden Antrag im Stadtrat einbringen.

08.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Broschüre „Sexuelle Bildung in Einrichtungen“ ist in Zusammenarbeit mit der Hochschule Merseburg

Interkulturelle und intersektionale Sexuelle Bildung im Burgenlandkreis – Broschüre „Sexuelle Bildung in Einrichtungen“ ist in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Merseburg entstanden.

09.04.2019, Website Informationsdienst Wissenschaft (online)

 

Beratung für Studienzweifler

Die Handwerkskammer erweitert ihr Angebot für STudienzweifler. Das Angebot gibt es an der Hochschule Merseburg, Gartenhaus in der Eberhard-Leibnitz-Str.2.

09.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Bei "Wer wird Millionär?": Sex-Therapeutin äußert Vermutung zu Helene Fischer und Florian Silbereisen

Sexualberaterin Jill Tammling gab am Montagabend bei "Wer wird Millionär?" Tipps für ein besseres Liebesleben und äußerte sich zu dem Beziehungsende von Helene Fischer und Florian Silbereisen.

10.04.2019, tz.de (online)

 

Leidenschaftliche Tüftler

Hochschule - An einem An-Institut wird seit 20 Jahren nach pfiffigen Lösungen für kleine oder große Probleme gesucht. Wie Firmen davon profitieren.

10.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Fachgruppe Sucht im Kreis Gifhorn soll neu belebt werden

Gifhorn - Fast eingeschlafen war die Fachgruppe Sucht. Rouven Kleinert, Sprecher der Fachgruppe und Leiter der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention bei der Diakonie Wolfsburg, will sie wiederbeleben.

10.04.2019, az-online.de (online)

 

Sachsen-Anhalter räumen bei Günther Jauch ab

Günther Jauch hatte bei "Wer wird Millionär?" schon einige Kandidaten aus Sachsen-Anhalt zu Gast. Was haben sie mit ihrem Gewinn gemacht?

10.04.2019, Volksstimme (online)

 

Info-Tag an der Hochschule

Die Hochschule Merseburg lädt am 13. April, 9.30 Uhr bis 15 Uhr, Abiturienten sowie Studieninteressierte zum Hochschulinformationstag (HIT) auf den Campus nach Merseburg ein.

10.04.2019, Wochenspiegel Merseburg (print)

 

Professoren beraten persönlich

Die Hochschule Merseburg lädt am Samstag ab 9.30 Uhr Studieninteressierte zum Hochschulinformationstag ein. Robert Briest sprach mit Organisatorin Denise Hörnicke über dessen Inhalte.

11.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Informationstag an der Hochschule

Die Hochschule lädt Studieninteressierte sowie Eltern am Samstag, 13. April, zum Hochschulinformationstag auf den Campus nach Merseburg ein.

12.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Bundesratsdebatte - Sexualwissenschaftler: Konversionstherapien sind gefährlich.

Der Sexualwissenschaftler Heinz-Jürgen Voß im Gespräch über Konversationstherapien für homosexuelle Menschen, ihre Anbieter und ihr therapeutisches Vorgehen - und warum sie verboten werden sollten.

13.04.2019, MDR Kultur (online)

 

Nun doch eine Straße für Zollinger

Stadträte haben entschieden.

13./14.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Zurück in den Hörsaal

Informationstag an der Hochschule Merseburg stößt auf reges Interesse. Warum sogar ein Absolvent nochmal auf dem Campus vorbeischaute.

15.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer landbote (print)

 

Übergabe Fördermittelscheck an die Hochschule Merseburg

Für Eva Feußner, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, war die Übergabe des Fördermittelschecks an die Hochschule Merseburg Freude und Ehre zugleich. Mit den zur Verfügung gestellten Fördermitteln an das Projekt „Visualisierungen für immersive Medien und virtuelle Räume“ (IMVIR) von ca. 250.000 Euro werden nicht nur die Spitzenforschung und konkrete Projekte im kulturellen Bereich unterstützt, sondern auch auf spielerische Art und Wiese komplexe Lerninhalte an Schüler*innen vermittelt.

15.04.2019, Website Informationsdienst Wissenschaft (online)

 

Sexualkunde für Geflüchtete im Burgenlandkreis

Zum Thema Sex hat wohl jeder eine eigene Vorstellung. Auch eine andere Kultur kann in die Wahrnehmung hineinspielen. Der Burgenlandkreis schult daher Fachkräfte darin, mit Geflüchteten über Sexualität zu sprechen. Zusammen mit der Hochschule Merseburg hat der Burgenlandkreis dazu auch eine Broschüre entwickelt.

16.04.2019, MDR Sachsen-Anhalt (online)

 

Entsetzen nach Unglück

Ein 13-Jähriger Junge stürzt in einem leerstehenden Haus nahe der Hochschule ab. Rektorat und Rathuas sehen nun das Land in der Pflicht.

16.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Reaktionen auf Unglück „Man muss jetzt das Land in die Pflicht nehmen"

Mit Entsetzen haben Stadt und Hochschule auf den Absturz eines 13-jährigen Jungen in einem Abrisshaus nahe der Hochschule Merseburg am vergangenen Wochenende reagiert. „Mit Betroffenheit habe ich von dem Unglück erfahren und wünsche dem Jungen gute Besserung“, sagte am Montag Merseburgs Oberbürgermeister Jens Bühligen.

17.04.19, Mitteldeutsche Zeitung (print und online)

 

Hochschulprojekt für 250.000 Euro - Virtuelle Realität für das Klassenzimmer

Die Hochschule Merseburg will mit einem Projekt die virtuelle Realität in das Klassenzimmer bringen. Unter dem Titel „Visualisierungen für immersive Medien und virtuelle Räume“ sollen Lehr- und Lerninhalte entstehen, die dann gezielt in den Unterricht eingebaut werden können. Dafür hat die Hochschule über 250.000 Euro Fördermittel vom Land erhalten, die von Eva Feußner, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, übergeben wurden.

17.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung (online)

 

Hochschulinformationstag - Zurück in den Hörsaal

Volle Gänge, gute Stimmung und eine leere Popcornmaschine: Der Hochschulinformationstag in Merseburg ist am vergangenen Wochenende wieder ein Erfolg auf ganzer Linie gewesen - obwohl das Wetter alles andere als eine Einladung war, sich auf den Weg zum Campus zu machen.

17.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung (print und online)

 

Hochschule lädt zu Seniorenkolleg

Um "Arbeit 4.0 - Wandel der Berufsbilder durch veränderte Aufgaben" geht es in der Sommersemester-Auftaktveranstaltung des Seniorenkollegs der Hochschule Merseburg.

17.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung (print)

 

Vor dem inneren Spiegel

Jennifer Sonntag - Die blinde Autorin hat ein Buch mit überraschendem Thema geschrieben: Schminktipps für sehbehinderte Frauen.

17.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Digitalisierungsprojekt IMVIR: Übergabe Fördermittelscheck an die Hochschule Merseburg

Eva Feußner, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, übergab einen Fördermittelscheck an die Hochschule Merseburg das Projekt „Visualisierungen für immersive Medien und virtuelle Räume“ (IMVIR).

17.04.2019, Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt (online)

 

Phänomen BDSM: „Bruch mit sozialen Zwängen“

Fetisch und BDSM sind wichtige Teile queerer Subkultur. Wie aber werden diese sexuellen Praktiken aus wissenschaftlicher Sicht eingeordnet? Wir fragten den Sexualforscher Heinz-Jürgen Voß.

18.04.2019, siegessäule.de (online)

 

Die Sache mit dem Studium

Ein 26-Jähriger Jordanier soll abgeschoben werden. Warum er aus Sicht der Ausländerbehörde Deutschland verlassen muss.

24.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung (print)

 

„Glücklicherweise ist niemand verletzt worden" - Brand im Lagerraum an Hochschule

Studenten stehen auf der Straße, Flammen lodern gegen eine Scheibe, Rauchschwaden steigen aus der geöffneten Tür: Ein Brand hat am Mittwochnachmittag für einen Feuerwehreinsatz an der Hochschule Merseburg gesorgt. Das Feuer war gegen 16 Uhr in einem Lagerraum des Seminargebäudes ausgebrochen und hatte für starke Rauchentwicklung gesorgt.

24.04.2019, Mitteldeutsche zeitung (print und online)

 

Brand an der Hochschule

Seminargebäude wird evakuiert.

25.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Schlappe für Abtreibungsgegner, der Ärzte anzeigt

Yannic Hendricks wehrt sich gegen die öffentliche Nennung seines Namens. Das Landgericht entschied nun über seine Klage.

26.04.2019, Hamburger Abendblatt (online)

 

Bis zu 80 000 Euro Schaden

Lagerraum an Hochschule zerstört.

27./28.04.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

 

Fachtag zum §219a StGB am 26. April 2019 an der Hochschule Merseburg

Reges Interesse, voller Hörsaal, anregende Diskussionen: So lässt sich der Fachtag zum §219a am 26. April an der Hochschule Merseburg zusammenfassen.

30.04.2019, Informationsdienst Wissenschaft (online)

Studieren probieren und dabei die Hochschule erleben

Der Hochschulcampus mit seiner modernen Ausstattung und den praxisnahen und innovativen studiengängen stand im Mittelpunkt des Hochschulinformationstages.

02.05.2019, Wochenspiegel Merseburg (print und E-Paper)

 

Land treibt nach Unglück Abriss voran

Hochschule - Marode Gebäude westlich des Campus sollen zeitnah verschwinden. Vor Ostern war dort ein Junge abgestürzt.

02.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Halle und Magdeburg streiten um Kohle-Geld

In der Konferenz der Hochschulrektoren knirscht es. Der Streit entbrennt an Ideen für ein technisches Institut im Süden Sachsen-Anhalts.

03.05.2019 Volksstimme Magdeburg (online)

 

Strackeljan warnt Halle vor Alleingängen

Sachsen-Anhalts Landesrektorenkonferenz präsentiert sich gespalten. Vorsitzender Jens Strackeljan warnt vor Alleingängen der Uni Halle.

03.05.2019, Volksstimme Magdeburg (online)

 

Reist Student aus Jordanien wirklich aus?

Aufenthalt - Reisepass des mannes wurde von dr Ausländerbehörde einbehalten. Amt bekommt Nachricht vom Flughafen.

03.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - neuer Landbote (print)

 

26-Jähriger zurück in Jordanien?

Bundespolizei bringt ihn zum Flieger.

07.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - neuer Landbote (print)

 

Schnecken sind Schrecken

"Ein Garten voller Schnecken ist des Gärtners Schrecken" lautet das Thema des nächsten Seniorenkollegs an der Hochschule Merseburg.

09.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Vorlesung für Schulklassen

6. Juni, 10 - 11.15 Uhr Hochschule Merseburg

14.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Mit einer App auf Lyonel Feiningers Spuren in Halle

Individuell nutzbarer audiovisueller Rundgang mit App, Broschüre und Stelen so, wie Feininger einst die Perspektive für seine elf Halle-Gemälde einnahm.

15.05.2019, Wochenspiegel Halle (print und E-Paper)

 

Studentenclub lädt zu Konzert

Der Studentenclub "Wärmi" lädt an diesem Mittwoch, 15. Mai, ab 18 Uhr zu einem Open-Air-Konzert an der Hochschule Merseburg ein.

15.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

"Am schwierigsten zu bilanzieren sind seltene Ereignisse"

Bei der Bilanzierung müssen Unternehmen viele handels- und steuerrechtliche Vorgaben umsetzen. Welche Themen aktuell für Kopfzerbrechen sorgen, erläutert Klaus von Sicherer im Interview.

20.05.2019, Springer Professional (online)

 

Wahlheimat Deutschland

Menschen in Europa wird es leicht gemacht, woanders zu leben und zu arbeiten. Drei Beispiele aus dem Saalekreis

21.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Seniorenkolleg zur Sicherheit

23. Mai ab 15 Uhr mit Herrn Jürgen Müller

21.05.2019, Mitteldeutsche Zeitung - Neuer Landbote (print)

 

Nach oben