Künstlerische Werkstätten

Künstlerische Werkstätten

Film, Musik, Theater, Fotografie, Kunst

In den Räumen der Künstlerischen Werkstätten haben Sie die Möglichkeit Ihre künstlerische Kompetenzen zu erwerben und weiterentwickeln, eigene Projekte (auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern) umzusetzen und  Produkte zu verwirklichen.

Dabei kooperieren die Künstlerischen Werkstätten u.a. mit dem Offenen Kanal, dem Landesgymnasium „Latina August Hermann Francke“ Halle, dem Konservatorium Halle, der Stadtbibliothek Merseburg, dem Kunstmuseum Moritzburg Halle, dem MACH-Festival Halle,der Architektenkammer Sachsen, der Galerie im cCe Kulturhaus Leuna, dem Evangelischen Kirchenkreis Merseburg, der Denkmal-Messe Leipzig, den Bühnen Halle, dem Goethe Theater Bad Lauchstädt und dem "Neues Städtisches Gymnasium" Halle.

KMP - Schaufenster

Auf den Seiten des KMP-Schaufensters erhalten Sie einen Einblick in die medienpraktische Arbeiten aus den Studiengängen „Kultur- und Medienpädagogik“ (BA) und „Angewandte Medien- und Kulturwissenschaften“ (MA)

  • Künstlerische Produktionen
  • Kulturpädagogische Projekte
  • Live-Streams
  • Wissenschaftsmedien
Unser KMP-Schaufenster

Musik- und Audiowerkstatt

In den Räumen der Musik- und Audiowerkstatt haben Sie die Möglichkeit, sich mit allen Bereichen von Musik und auditiven Medien theoretisch und praktisch auseinanderzusetzen.

Praxis: Workshop Gitarre | Percussion und Rhythmus | Chaosorchester | Klangexperimente | Audiodesign

Produktion: Hörspiel | Feature | Audioguide | Musik | Soundscape | Sounddesign für Film | Klangcollagen für Theater und Ausstellung | Radio

Vermittlung: fachdidaktische Grundlagen | musikpädagogische Projekte mit sozialen und kulturellen Einrichtungen | freie Radioarbeit | Musik- und Medienangebote für unterschiedliche Zielgruppen

Orte: Tonstudio mit Produktions-Plattform ProTools und 3D Abhöre sowie Radiosendeplatz

Ansprechpartner: Dipl. Musiklehrer Frank Venske und M.A. Alexander Glatz

Theaterwerkstatt

Die Theaterwerkstatt bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit künstlerischen und vermittelnden Inhalten im Bereich Theater als soziale Kunst auseinanderzusetzen.

Theater erproben - Theaterpraxis: Grundlagen des Theaterspiels I szenische Arbeitsweisen I Inszenierungsprojekte

Theater sehen – Theaterrezeption: Inszenierungsbesuche I Die Rolle des Publikums I Theatergeschichte I Aufführungsanalyse I Feedback-Methoden

Theater vermitteln - Theaterpädagogik: Ziele, Entwicklungen und Vertreter*innen I Handlungsfelder I künstlerische Vermittlungspraxis in pädagogischen Kontexten I Theaterprojekte mit sozialen und kulturellen Einrichtungen

Ansprechpartnerin: Dipl. Kulturwissenschaftlerin Skadi Gleß

Fotografiewerkstatt

Die Fotowerkstatt versteht sich als praxisorientierter, künstlerisch sowie akademischer Arbeits- und Lernort. Kreativität ist als Triebkraft für die persönliche, berufliche und soziale Kompetenz zu verstehen.

Grundlagen: Geschichte und Entwicklung der Fotografie | Fotografische Grundlagen | Didaktik und Fotopädagogik | Kameratechnik | Digitalisierung und Bildbearbeitung | Lichttechnik und -gestaltung | Künstlerische Positionen.

Praxis: Analoge und digitale Fotografie | Studiofotografie | Produktfotografie | schwarzweiss Entwicklung und Vergrößerung | Fotopädagogisches Arbeiten | Fotoprojekte mit verschiedenen Einrichtungen | Ausstellungsplanung und -gestaltung.

Kreativität: Kultur- und medienpädagogische Produktionen sowie Kunst-Exkursionen verknüpfen Theorie und Praxis miteinander. Kultur- und medienpraktische Arbeiten (MPA) sowie „Der Fotografische Film“ sind spezifische Merkmale der kreativen Arbeit in der Fotowerkstatt

Ansprechpartner: M.A. Bildwissenschaftler Thomas Tiltmann

Mal-, Zeichen- udn Druckwerkstatt

In den Räumen der Kunstwerkstatt haben Sie die Möglichkeit, viele Bereiche der bildenden Kunst theoretisch und praktisch zu befassen.

Praxis: Malerei | Zeichnen | Grafik | Drucktechniken (Linolschnitt, Holzschnitt, Siebdruck) | Mischtechniken | Naturstudium | analytisches Zeichnen | Reiseskizzen

Produktion: Thematische Produktionen (z.B. Face-to-face: von der Fotografie zur PopArt) | Ausstellungen

Vermittlung: Fachdidaktische und  kunst- und kulturhistorische Grundlagen | kunstpädagogische Projekte mit kulturellen und sozialen Einrichtungen | freie Gestaltungsarbeit | Mal- und Zeichenangebote für unterschiedliche Zielgruppen

Orte: Zeichensaal (Naturstudium, Scribbeln, Trickfilmgestaltung) und Druckraum (Siebdruck, Malerei, Experimentieren, Ausstellungsvorbereitung)

Ansprechpartner: Dipl. Restaurator Christian Siegel

Einblicke in die Künstlerischen Werkstätten