Programm Kleingeräte

Programm "Kleingeräte"

Die Hochschule Merseburg verfolgt das Ziel, das Innovationspotenzial der Hochschule in den Schwerpunkten der Hochschule zu stärken und damit die Grundlagen zur Beantragung neuer Projekte, insbesondere von EU-Vorhaben und bei der DFG, zur Gewinnung neuer Partner, zum Beispiel aus der Gruppe der klein- und Mittelständigen Unternehmen, zu schaffen. Auf diese Weise soll der Wissens- und Technologietransfer aus der Hochschule heraus zu regionalen und überregionalen Kooperationspartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft gestärkt werden. Es werden für die Bereiche Kleingeräte angeschafft, die den in der Hochschulstrukturplanung des Landes sowie im Hochschulentwicklungsplan  der Hochschule verankerten Schwerpunkten entsprechen.

Die Beschaffung der Geräte dient zur Verbesserung der Infrastruktur für Forschung und Lehre in den Schwerpunkten der Hochschule Merseburg.

Beantragt und gekauft wurden bereits folgende Geräte:

2020 (beantragt)

  • Digitale Lernfabrik

2019

  • EDX-Detektor für Rasterelektronenmikroskop
  • Ultraschalltransducer zur Erweiterung des Frequenzbereiches des Scanning Acoustic Microscope
  • Lichttechnik TaC

2018

  • Polarimeter
  • Entwicklungsumgebung für Mixed Reality Anwendungen in der Instandhaltung
  • Regieausstattung Audio
  • Pensky-Martens-Flammpunktprüfgerät

2017

  • Rasterelektronenmikroskop
  • Prozessleitsystem
  • Hintergrundsystem und Studiotechnik
  • Produktionslichtsystem für das Blue-Box-Studio und das Trickfilm- und Animationsstudio

2016

  • Kommandoanlage zur realisierung von Wissenschaftsfernsehen
  • Projektdatenbank
  • Interdisziplinäre mobile Spleißwerkstatt
  • Klimaschrank
  • Thermografiesystem

 

          Leitung

          Kontaktperson
          Dr. Angela Kunow
          Dezernentin
          Raum: Hg/G/4/17
          Telefon: +49 3461 46-2367

          Gefördert Durch

          EFRE Signet
          Nach oben