Schriftenreihe "Interdisziplinäres Forschen"

Handbuch Künstlerische Kompetenzvermittlung in der kulturellen Bildung Bd. II | Angelstein, Bischoff

04.08.2020, Hochschulverlag

Das Handbuch Künstlerische Kompetenzvermittlung in der kulturellen Bildung vermittelt im vorliegenden Band theater- und tanzpädagogische Kompetenzen sowie Möglichkeiten der Evaluierung spezifischer Projekte, die konstitutiv sind, körperbezogene Kulturarbeit professionell realisieren zu können. Diese Qualifikationen werden von den künftigen Kulturschaffenden erwartet, damit sie dazu beitragen können, innovativ unsere Umwelt zu gestalten. Die Autorin der Kapitel über Theaterpädagogik, Bettina Brandi, hat grundlegende Ansätze zur Theaterpädagogik im Rahmen ihrer Professur an der Hochschule...

Mehr

Handbuch Künstlerische Kompetenzvermittlung in der kulturellen Bildung Bd. I | Angelstein, Bischoff

04.08.2020, Hochschulverlag

Das Handbuch Künstlerische Kompetenzvermittlung in der kulturellen Bildung vermittelt im vorliegenden Band gestaltungstechnische und ästhetische Kompetenzen, die konstitutiv sind, Kulturprojekte professionell realisieren zu können. Diese Qualifikationen werden von den künftigen Kulturschaffenden erwartet, damit sie dazu beitragen können, innovativ unsere Umwelt zu gestalten. Die Herausgeber des Handbuches sind als Lehrende in den Kulturstudiengängen der Hochschule tätig und stellen im Band I des Handbuches die Handlungsbereiche Film, Fernsehen, Fotografie, Musik, Audio, Malerei, Grafik und...

Mehr

Zwischen den Künsten | Angelstein, Brandi

04.08.2020, Hochschulverlag

Mit dem Gedanken variatio delectat – der Wechsel hält lebendig – vereint die Publikation in anregender Zusammenarbeit mit dem Mitherausgeber Dr. René Angelstein fachliche und persönliche Themengebiete, die Prof. Bettina Brandi sowohl in der Zeit ihres beruflichen Wirkens geleitet als auch in der Zeit nach dem vorzeitigen Ruhestand neu inspiriert haben. Ein Dialog zwischen Themen und Menschen, die sich in sieben Kapiteln zwischen Kunst und Kultur im weitesten Sinne begegnen.

Mehr

Begegnung mit dem Fremden in Film und Fernsehen, Malerei und Theater | Angelstein, Bischoff

04.08.2020, Hochschulverlag

Mit dem 3. Band der Publikationsreihe Interdisziplinäres Denken, Forschen, Handeln des Hochschulverlags Merseburg regen die Autoren dazu an, unterschiedliche Aspekte und Sichtweisen im Kontext „des Fremden“ in den Medien und der Kunst neu zu betrachten und eine kritische Distanz zu Alltagsgegebenheiten unserer gesellschaftlichen und kulturellen Gegenwart zu entwickeln. Der Band versammelt hierzu verschiedene Beiträge und Perspektiven

Mehr

E-Learning Instrumente, E-Learning- Praxis und Qualitätsmanagement an der Hochschule Merseburg | Angelstein, Bischoff

04.08.2020, Hochschulverlag

Immerhin fünfzehn Jahre hat es in der Hochschullandschaft gedauert, das große Potential der E-learning Instrumente für den Bildungssektor zu erkennen, das System nicht nur als preiswertes Materialbereitstellungsforum zu begreifen. Aber eine effektive Arbeit mit dem System gibt es nicht zum Nulltarif, es erfordert einen großen Aufwand, strukturelle, technische, psychologische und pädagogische Regeln müssen beachtet werden.

Mehr

Das Bild der Hochschule Merseburg in der studentischen und städtischen Öffentlichkeit | Angelstein, Bischoff

04.08.2020, Hochschulverlag

Die Auswertung der Befragung zum Bild der Hochschule Merseburg hat gezeigt, dass diese Hochschule eine hohe Reputation im Süden Sachsen-Anhalts besitzt, sowohl bei den Studierenden, bei allen politischen Mandatsträgern der Region, der Industrie und Wirtschaft, als auch bei der Merseburger Bevölkerung.

Mehr

Festschrift für Prof. Dr. Alfred Frei zum 65. Geburtstag : Die Vernunft beginnt in der Küche | Angelstein, Bischoff

08.07.2019, Hochschulverlag

Die Vernunft beginnt in der Küche – Die Festschrift thematisiert das vielfältige Schaffen und Wirken des Kulturhistorikers Prof. Dr. Alfred Frei. Die Beiträge der Publikation zentrieren sich gleichwohl auf das von Alfred Frei mit Vorliebe betriebenen Fachgebietes des feinen Geschmacks im historischen und im soziologischen Kontext. Die Beiträge verdeutlichen die Schaffenskraft Alfred Frei`s in der Lehre und Forschung und sein Engagement in vielfältigen Projekten im Konnex der positiven Lebensgestaltung. Eine Publikation, die zum Denken, zum Genießen und zur Kontemplation anregt.

Mehr
Nach oben