Organische Chemie

Organische Chemie
Praktikumslabor

Bauen wie die Natur

Standort, Hg/D/1/18


Chemische Reaktionen und ihre Abläufe zu kennen ist enorm wichtig, um das Gefahrenpotential von Synthesen sicher einschätzen zu können. Im Labor wird deshalb der Focus auf das Erlernen von Grundoperationen der Synthese, der sichere Umgang mit Chemikalien, das Kennenlernen von Reinigungsprozeduren und die Charakterisierung hergestellter Substanzen gelegt.

Inhalte Theorie

Intro_Akkordeon

Organische Chemie I - Vorlesung

  • Struktur und Bindung organischer Moleküle
  • Struktur und Reaktivität - Säuren und Basen, polare und unpolare Moleküle
  • Alkane und ihre Reaktionen
  • Cyclische Alkane und Stereoisomerie
  • Halogenalkane und ihre Eigenschaften und Reaktionen
  • Alkohole und ihre Reaktionen
  • Chemie der Ether

Organische Chemie II - Vorlesung

  • Alkene und ihre Reaktionen
  • Alkine und ihre Reaktionen
  • Delokalisierte π-Systeme und Aromaten
  • Benzol und Aromatizität
  • Elektrophile aromatische Substitution
  • Aldehyde und Ketone – Reaktivität der Carbonylgruppe

Organische Chemie III - Praktikum und begleitende Vorlesung

  • Aldehyde und Ketone – Enole und Enone
  • Carbonsäuren und ihre Derivate
  • Amine und ihre Derivate
  • Präparieren im Organischen Praktikum: Herstellung von 7 Präparaten

Vertiefte Organische Chemie - Vorlesung und begleitendes Praktikum

  • Vertiefung Chemie der Aldehyde und Ketone
  • Vertiefung Chemie der Enole und Enone
  • Vertiefung Chemie der Carbonsäuren
  • Vertiefung Chemie der Carbonsäurederivate
  • Präparieren im Organischen Syntheselabor: Herstellung von 3 Präparaten

Naturstoffchemie - Vorlesung (nur BAC)

  • Fette, Öle, Wachse - Terpene, Steroide
  • Kohlenhydrate; Mono, Di- und Polysaccharide
  • Alkaloide; Heterocyclenchemie
  • weitere aktuelle Naturstoffklassen (wechselnd: z. B. Polyketide)
  • Aminosäuren, Peptide, Proteine (Strukturmerkmale, biologische Bedeutung

Ausbildungsschwerpunkte Praktikum

Organische Synthese

Destillation

Reinigen der Produkte

Charakterisieren von Stoffen

Sicherheit im Labor

Synthesen im Praktikum

Bachelor Chemie- und Umweltingenieurwesen / Bachelor Angewandte Chemie

Präparate

  • Gewinnung von Naturstoffen mittels Wasserdampfdestillation
  • Nitrierung von Aromaten
  • Bromierung von Doppelbindungen
  • Synthese von Luminol und Chemolumineszenz
  • Herstellung eines Azofarbstoffs
  • Eliminierungsreaktion zur Bildung von Dreifachbindungen
  • Veresterung von Essigsäure

Bachelor Angewandte Chemie / Master Chemie- und Umweltingenieurwesen


Präparate

  • Darstellung von Chloralkanen aus Alkoholen
  • Synthese eines Essigsäureesters mittels Phasentransferkatalyse
  • C-C-Bindungsknüpfung mit der Grignard-Reaktion - Triphenylmethanol

Ansprechpartner

Kontaktperson
Prof. Dr. Thomas Rödel
Professur für Organische und Makromolekulare Chemie
Raum: Hg/D/1/09
Telefon: +49 3461 46-2165
Kontaktperson
Dr. Anett Herrmann
Laboringenieurin, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Raum: Hg/D/1/10
Telefon: +49 3461 46-2096
Kontaktperson
Dr. Heike Kahl
Laboringenieurin wiss. Mitarbeiterin
Raum: Hg/D/1/10
Telefon: +49 3641 46-2096

Unser Labor fürs Praktikum

Ausstattung des Praktikumslabors

Umfangreiche Glasgeräteausstattung
Eismaschine
Schmelzpunktapparatur

Moderne Kleingeräteausstattung
Abbé-Refraktometer
Trockenschrank

Dünnschichtchromatografie-Arbeitsplatz
Gaschromatograph
Ultraschallbad
Rotationsverdampfer

Nach oben