International HoMe

Internationalisierung
International HoMe
Feel home, be international!

International HoMe: Für eine global aktive Hochschule

Die Hochschule Merseburg (HoMe) hat 2019 eine Internationalisierungsstrategie verabschiedet. In ihr ist der Vorsatz verankert, in den kommenden Jahren den internationalen Austausch von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungspersonal auszubauen, deren Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern und interkulturelle Schlüsselkompetenzen zu stärken. Darüber hinaus soll die internationale Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen im Ausland auf den Gebieten Forschung und Lehre intensiviert werden.

Aktuelles

Workshops zur interkulturellen Kommunikation im Hochschulkontext regten zum Reflektieren an

25.10.2021, International HoMe

Die beiden Online-Workshops zur interkulturellen Kommunikation im Hochschulkontext, die am 14. und 15. Oktober 2021 stattfanden, regten die Teilnehmenden nach eigener Aussage zum Nachdenken an.

Mehr

new semester, new events: Die ALL YOU CAN MEET-Veranstaltungsreihe [#AYCM]

21.10.2021, International HoMe

Im Rahmen des Projekts "International HoMe" haben wir tolle Veranstaltungen für Euch geplant!

As part of the "International HoMe" project, we have planned some great events for you!

Mehr

Grill & Chill [#AYCM] war ein voller Erfolg!

20.10.2021, International HoMe

Am 13. Oktober 2021 fand die zweite Veranstaltung in der Reihe ALL YOU CAN MEET [#AYCM] statt: Das Projekt "International HoMe" lud zusammen mit dem SMK-Fachschaftsrat zum gemütlichen Grillen &...

Mehr

Veranstaltungen

Aktuelle Ausschreibungen / Current Calls

Im Rahmen des Projektes "International HoMe" werden für das Sommersemester 2022 und das Wintersemester 2022/23 insgesamt zwei Reise- und Aufenthaltskostenzuschüsse an Studierende der Hochschule Merseburg vergeben, die zur Anfertigung von Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten im Fachbereich INW genutzt werden können. Die Aufenthalte werden für einen Zeitraum von jeweils 3 Monaten bezuschusst.

Bewerbungen für das Sommersemester 2022 können bis 31. Januar 2022 eingereicht werden.

Bewerbungen für das Wintersemester 2022/23 können bis 30. Juni 2022 eingereicht werden.

Alle Details zur Bewerbung stehen in der Ausschreibung!

 

As part of the ‘International HoMe Project’, run by Merseburg University of Applied Sciences, a total of three travel and accommodation grants will be awarded to students from universities in South East Europe for the summer semester 2022 and the winter semester 2022/23. These grants may be used to complete project, Bachelor's and Master's theses in the Faculty of Engineering and the Natural Sciences (applies to students) or for the exchange of research ideas and joint scientific work and publishing (applies to doctoral students / research assistants) at Merseburg University of Applied Sciences. The stays for (doctoral) students may be subsidised for a period between 3 and 6 months, respectively, and for one month for academic members of staff.

Application Deadline for the Summer Semester: 31th. January, 2022.
Application Deadline for the Winter Semester: 30th. June, 2022.

For all the details click here!

Das Projekt

Mit dem Projekt International HoMe wollen das International Office und die beiden Prorektorate der Hochschule unter enger Einbindung der drei Fachbereiche Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Merseburg dazu anregen, selbst Auslandserfahrungen zu sammeln. Internationalität soll außerdem direkt auf dem Campus, also praktisch vor der Haustür, erlebt werden können.

 

Zielgruppen

  • Studierende der Hochschule Merseburg
  • ausländische Studierende
  • in- und ausländische Promovierende
  • wissenschaftliches und nicht-wissenschaftliches Hochschulpersonal im In- und Ausland

Projektziele

  • mehr Incomer und mehr Outgoer
  • mehr Maßnahmen zur Vorbereitung und Betreuung von Auslandsaufenthalten
  • mehr internationale Studienangebote
  • mehr stabile Kontakte zu Partnerhochschulen im Ausland
  • Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie der Hochschule Merseburg

Projektinhalte

  • Einführung von Mobilitätszertifikaten
  • Gründung eines internationalen Austauschforums auf dem Campus der HoMe
  • Durchführung der Web-Seminar-Reihe Academic Opportunities @HoMe
  • Durchführung der Seminar-Reihe Soft Skills for an International Career
  • Durchführung von fachspezifischen internationalen Lehrveranstaltungen
  • Ausbau und Stabilisierung der internationalen Netzwerke in den drei Fachbereichen
  • Herausgabe von Broschüren für Incomer und Outgoer sowie Erstellung eines Image-Films

 

International lehren und forschen - die Schwerpunkte der Fachbereiche

International lehren und forschen - die Schwerpunkte der Fachbereiche

Der Fachbereich INW möchte im Rahmen des Projektes ein Lehr- und Forschungsnetzwerk zum Thema Umweltchemie mit Partneruniversitäten auf dem Balkan aufbauen (Serbien, Montenegro, Slowenien, Kroatien, Bosnien Herzegowina und Nordmazedonien). Ziel ist eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und Universitäten, sodass gemeinsame Lehrinhalte etabliert werden und Forschungsideen gemeinsam umgesetzt werden können.

Ansprechpartner für diesen Themenschwerpunkt ist Prof. Dr. Goran Kaluderovic.

Der Fachbereich SMK beschäftigt sich im Rahmen des Projektes mit dem Themengebiet Gesellschaft und Diversität.

Für den Auf- und Ausbau internationaler Aktivitäten gibt es zunächst zwei verschiedene Arbeitsschwerpunkte:

  1. Drogenkonsum in Medizin und Freizeit (Schwerpunkt Cannabis) und
  2. Internationale Ansätze diversitätssensibler Vermittlungsarbeit in den Künsten (Schwerpunkt Tanz) 

Die Zusammenarbeit mit den Partnerhochschulen in den USA hat die unterschiedlichen politischen Ansätze in der Drogenpolitik (Regulierung versus Repression) und verschiedene Strukturen zur diversitätssensiblen Vermittlungsarbeit in den Künsten für Bildungssettings als Vorbild für die Gesellschaft zum Inhalt.

Ansprechpartnerin für Arbeitsschwerpunkt 1 ist Prof. Dr. Gundula Barsch.

Ansprechpartnerin für Arbeitsschwerpunkt 2 ist Prof. Dr. Nana Eger.

Im Rahmen des Projektes liegt der Arbeitsschwerpunkt des Fachbereiches WIW im Bereich Supply Chain und Marketing Management. Thematische Schwerpunkte in der Zusammenarbeit mit den Partnerhochschulen in China und Thailand sind Cross-Border Logistics, Supply Chain Finance und  Sustainable Food Supply Chain Management and Tourism.

Ansprechpartner*innen sind Prof. Dr. Dirk Sackmann und Prof. Dr. Doreen Pick.

Podcasts

International HoMe Podcast #1: Mehrsprachigkeit leben

Das Projekt International HoMe unternimmt den Versuch, eine Hochschule zu gestalten, in der Mehrsprachigkeit auf dem Campus, in den Büros, Hörsälen und Laboren, auf dem Sportplatz, in der Bibliothek und der Mensa zur Selbstverständlichkeit wird. In diesem Hörstück erzählen Menschen aus der Hochschule von ihren persönlichen Erfahrungen im Umgang mit einer Fremdsprache.

International HoMe Podcast #2: Perspektiven der Inter-nationalisierung

Was bedeutet der Begriff "Internationalisierung" im Hochschul-Kontext und welche neuen Impulse kann ein Projekt wie International HoMe setzen? In dieser Audiocollage formulieren Hochschulangehörige einige grundsätzliche Über-legungen zur Bedeutung internationaler Aspekte im Leben von Studierenden, Wissenschaftler*innen und Hochschulmitarbeiter*innen.

 

 

Projektleitung

Prof. Dr. Dirk Sackmann
Prorektor Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung
Raum: Hg/F/2/03
Telefon: +49 3461 46-2903
Prof. Dr. Ulf Schubert
Prorektor für Studium und Lehre
Raum: Hg/F/2/04
Telefon: +49 3461 46 2903
Dr. Gabi Meister
Leiterin International Office/Language Centre
Raum: Hg/G/1/21
Telefon: +49 3461 46-2307

Projektmitarbeit

Sarah Pukall
Projektmitarbeiterin "International HoMe"
Raum: Rz/36
Telefon: +49 3461 46-2993
Marie-Christine Borowiak
Projektmitarbeiterin "International HoMe"
Raum: Hg/G/1/28
Telefon: +49 3461 46-2296
Ivana Predarska
Promotion Studentin
Raum: Hg/E/1/04
Juliette Handloike
Sachbearbeiterin Beschaffung
Raum: Hg/F/4/11
Telefon: +49 3461-462377
Logo BMBF

 

 

Nach oben