Typografie

Hausschrift: FF Fago

Hausschrift der Hochschule Merseburg ist die FF Fago – eine Schriftfamilie, die mit einem sehr umfangreichen Zeichenvorrat und zahlreichen Schriftschnitten aufwartet. Sie bietet dadurch vielfältige typografische Gestaltungsmöglichkeiten. Darüber hinaus zeichnet sich die FF Fago durch eine sehr gute Lesbarkeit aus. Entworfen wurde die Schriftfamilie im Jahre 2000 von dem deutschen Schriftdesigner Ole Schäfer.

Eigenschaften

  • Serifenlose Linear-Antiqua/Groteskschrift
  • Fünf Schriftstärken: Regular, Medium, Bold, ExtraBold, Black
  • Drei Schriftweiten: Regular, Condensed, Extended
  • Echte Kapitälchen
  • Ligaturen, mathematische Symbole
  • Ziffernformen: Mediäval- und Versalziffern, jeweils proportional und dicktengleich (für Tabellen)
  • Unterstützung von 86 Sprachen

 

 

FF Fago Schriftschnitte
FF Fago Beispiele

 

 

Ergänzende Hausschrift: FF Fago Correspondence Serif

Ergänzend zur FF Fago steht die FF Fago Correspondence Serif als eine Ausprägung mit Serifen zur Verfügung. Sie eignet sich weniger für lange Texte, ist aber zum Beispiel für Überschriften, Einleitungen und Auszeichnungen eine gute Wahl.

Eigenschaften

  • Serifenbetonte Linear-Antiqua
  • Zwei Schriftstärken: Regular, Bold
  • mathematische Symbole
  • Unterstützung von 76 Sprachen

 

FF Fago Corr Übersicht
FF Fago Corr Beispiele

 

 

Alternative Hausschrift: Verdana

Für den täglichen Office-Einsatz (E-Mails, Briefe, Präsentationen usw.) sowie für alle Anwendungsfälle, bei denen die FF Fago nicht zur Verfügung steht, ist die Verdana die alternative Hausschrift. Sie ist so gut wie auf allen Computern standardmäßig installiert und im alltäglichen Gebrauch sehr einfach zu handhaben. Die Verdana wurde 1996 von Matthew Carter entworfen.

Eigenschaften

  • Serifenlose Linear-Antiqua
  • Zwei Schriftstärken: Regular, Bold
  • Sehr umfangreicher Zeichensatz

 

Verdana Übersicht

 

 

Verwendung der Hausschriften

Die Hausschrift FF Fago sowie die ergänzende Hausschrift FF Fago Correspondence Serif stehen der Hochschule Merseburg im Rahmen eines kostenpflichtigen Lizenzpaketes zur Verfügung.

Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Hochschule, die die FF Fago bzw. FF Fago Correspondence Serif nutzen möchten, wenden sich für die hochschulinterne Lizenzfreigabe bitte an die zentrale Einrichtung Hochschulmarketing und Kommunikation (HMK).

Für Student*innen, die bei ihren Studien- oder Abschlussarbeiten mit der Hausschrift arbeiten möchten, stehen entsprechend ausgestattete Arbeitsplätze in verschiedenen Computer-Pools der Fachbereiche zur Verfügung.

Für den täglichen Office-Einsatz (E-Mails, Briefe, Präsentationen usw.) wird die alternative Hausschrift Verdana verwendet, die auf nahezu jedem Computer standardmäßig installiert ist.

 

Sie haben Fragen? Ich berate Sie gern!

Christian Auspurg
Koordinator für Mediengestaltung und Grafikdesign
Raum: Hg/G/2/01
Telefon: +49 3461 46-2843
Nach oben