Wirtschaftsingenieurwesen (Master)

Wirtschaftsingenieurwesen

AbschlussStudienformStudiendauerStudienbeginnZulassungSprache
Master of Science Vollzeit 3 Semester Sommersemester, Wintersemester frei Deutsch

Wirtschaft, Technik und Digitalisierung optimal kombiniert.

Masterstudiengang

Sie begeistern sich für technische und kaufmännische Zusammenhänge? Sie wollen das eine machen und trotzdem das andere verstehen? Dann sind Sie im StudiengangWirtschaftsingenieurwesen genau richtig! Betriebswirtschaftliche Prozesse, technische Verfahren, logistische Methoden und Modelle sowie umfassende Ansätze im Qualitätsmanagement- all dieses lernen Sie kennen und Ihnen werden die Kenntnisse vermittelt, diese Bereiche kompetent zu planen und zu managen. Zur Onlinebewerbung

Studieninhalte

Betriebswirtschaftslehre und Management

Supply Chain Management | Internationale Logistik | Requirement Engineering & Scope Management | E-Business | Marketingmanagement – B2B | Business English | Agiles Projektmanagement

Wirtschaftsingenieurwesen

Virtuelle Instrumentierung | Produktdesign | Digitale Geschäftsprozesse der Industrie 4.0 | Methoden und Werkzeuge der Digitalen Fabrik | Zuverlässigkeit und Qualitätssicherung

Managementkompetenzen

Schlüsselkompetenzen und Mitarbeiterführung | Compliance | Social Responsibility and Ethics | Arbeitsrecht

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in die USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Management)

How To Wirtschaftsingenieurwesen? -
Hier in diesem Video!

How To Bewerbung? -
Hier unter diesem Link: 
Zur Onlinebewerbung

Aktuelles

Aktuelle Forschung auf Konferenz in Porto (Portugal) vorgestellt

02.11.2023, Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften

Corporate responsibility for digital innovation: a systematic review of the literature

Mehr

Online-Konferenz zu Forschungsprozessen

09.05.2023, Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften

Prof. Doreén Pick forscht zu „High-Impact Journals“

Mehr

Erasmus-Praktika

20.04.2023, Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften

Ein Praktikum im Ausland? ... auch noch bezahlt?

Mehr
Erstiwochen-Maskottchen

NEU? Mentoring an der Hochschule Merseburg

Die Ersti-Seite der Hochschule Merseburg bietet Orientierung zum Semesterstart und enthält alle Informationen zum Mentor*innen-Programm.

 

  • Mehr als "graue" Theorie: Bei unseren Studiengängen ist die Praxiserfahrung inklusive.
  • Wir wissen, wovon wir reden: Unsere Dozenten kommen aus der Wirtschaft.
  • Sei keine Nummer: Bei uns kennt man Sie mit Namen.
  • Ihre Interessen zählen: Sie entscheiden über Ihren Studienschwerpunkt.
  • Noten sind nicht alles: Wir belohnen Engagement.
  • Über den Tellerrand blicken: Auslandssemester und -praktika sind möglich.
  • Wir sind für Sie da: Unsere Lehrenden beraten Sie persönlich.
  • Zügig zum Abschluss: Vorleistungen können anerkannt werden.
  • Alles an einem Ort: Campushochschule = kurze Wege = keine „Massenuni“.
  • Mehr vom Leben: Wohnen, Sport, Kultur und Unterhaltung auf dem Campus.

Studienablauf

Das Masterstudium beginnt regulär jährlich zum Sommersemester. Bewerber mit Anpassungsmodulen beginnen zum Wintersemester.

1.+2. Fachsemester

  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Vertiefung Wirtschaftsingenieurwesen
  • Vertiefung BWL & Management
  • Managementkompetenzen

3. Fachsemester

  • Masterseminar und Masterarbeit / Kolloquium

Studiendauer und Abschluss

Das Studium umfasst 3 Semester (ohne Anpassungssemester).

Den Abschluss bildet im 3. Semester die praxisorientierte Masterarbeit.

Die Hochschule Merseburg verleiht nach bestandenem Kolloquium zur Masterarbeit den akademischen Abschluss

Master of Science (M.Sc.)


Der Studienalltag ist verbindlich geplant und besteht aus einem Wechsel von Vorlesungen, Übungen und Tutorien. Die Themen und einzelnen Lehrveranstaltungen des Studiums über alle Semester spiegelt der Modulplan wieder.


Absolventen berichten

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in die USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

25 Jahre - 25 Köpfe: Alumniportrait: Marcus Gleau

Absolventen berichten

Marcus Gleau - Qualitätsplaner Fahrzeugprojekte bei der Porsche Leipzig GmbH - Alumni Studiengang Technische Betriebswirtschaft / Industrial Engineering

Berufspespektiven

  • Sie planen und entwickeln Produktions- und Serviceprozesse
  • Sie initiieren neuartige Produktionsverfahren im Zusammenspiel von Mensch, Material und Maschine
  • Spezialisierung in kaufmännische oder technische Richtung
  • Einstieg in der produzierenden Industrie, Service Engineering, Beratung

Der Bewerbungsprozess

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in die USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Studienstart an der Hochschule Merseburg

Der Bewerbungsprozess

 

Step by step - alle Tipps zum erfolgreichen Studienstart an der HoMe. Wir drücken die Daumen!

Zur Onlinebewerbung

Bewerbung und Zulassung

Es wird regulär zum Sommersemester immatrikuliert (Bachelor mit 210 ECTS). Bewerber mit Anpassungssemester (Bachelor mit 180 ECTS) bewerben sich zum Wintersemester. Die näheren Bestimmungen entnehmen Sie den Zulassungsvoraussetzungen.

Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist der 31. März.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 30. September.

Zur Onlinebewerbung

 

Wenn Sie Ihren Bachelorabschluss nicht in Deutschland erworben haben, müssen sich bereits bis zum 31.8. für das Wintersemester und bis zum 31.01. für das Sommersemster über uni-assist bewerben. Nähere Informationen zur Bewerbung über uni-assist finden Sie hier: https://www.hs-merseburg.de/internationale-studieninteressierte/.  

 

Voraussetzung für die Zulassung in den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen wird ein Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss eines technisch-orientierten Wirtschaftsstudiums (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen) oder eines inhaltlich verwandten Studiengangs (z.B. Ingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften) vorausgesetzt. Im Einzelnen:

  • ein Bachelorabschluss mit 210 ECTS-Punkten in technischen-orientierten Wirtschaftswissenschaften mit ingenieurtechnischen Kompetenzen im Umfang von 30 ECTS. Zulassung ohne Auflagen. Immatrikuliert wird zum Sommersemester. Bewerbungsschluss ist der 31. März.
  • ein Bachelorabschluss mit 210 ECTS in inhaltlich verwandten Studiengang. Bei diesen Voraussetzungen werden nach individueller Prüfung der Vorkompetenz (Inhalt des Bachelorabschlusses) entweder Kompetenzen anerkannt und/oder Auflagen zum Erwerb von Kompetenzen im Umfang von höchstens 30 ECTS-Punkten durch den Studiengangleiter erteilt (gemäß § 4 ABs. 2 RSPO). Immatrikuliert wird zum Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 30. September.
     
  • ein Bachelorabschluss mit 180 ECTS-Punkten Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre (mit Fachrichtung Maschinenbau) o. ä.Voraussetzung.  Bei diesen Voraussetzungen werden nach individueller Prüfung der Vorkompetenz (Inhalt des Bachelorabschlusses) entweder Kompetenzen anerkannt und/oder Auflagen zum Erwerb von Kompetenzen im Umfang von 30 ECTS-Punkten durch den Studiengangleiter erteilt (gemäß § 8 der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung für das Masterstudium).
    Immatrikuliert wird zum Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 30. Septembe

 

Ergibt die individuelle Prüfung der Vorkompetenz, dass es fachlichen oder creditalen Anpassungsbedarf gibt, werden Anpassungsmodule ausgewählt. Diese fehlende Kompetenzen sind im ersten Semester zu absolvieren.

Eine Anerkennung von einschlägiger beruflicher Praxis ist im Einzelfall möglich.

Es gibt zwei fachliche Richtungen: Wirtschaft und Technik. Die Studierenden erhalten für beide Versionen des Anpassungssemesters eine fertige Empfehlung zum Stundenplan, welche alle notwendigen Module enthält. Die Stundenpläne und Informationen zu den Lehrveranstaltungen werden über das HOMEPORTAL zur Verfügung gestellt.

Informationen und Beratung erhalten Sie über Frau Sarah Peege. Der Dekan und Studiengangleiter Prof. Dirk Sackmann ist der administrative Leiter des Studienganges.

Noch Fragen? Wir beraten Sie gern!

Elisa Karau-Unkroth
Allgemeine Studienberaterin
Raum: Hg/G/1/17
Telefon: +49 3461 46-2321
Prof. Dr. Dirk Sackmann
Dekan Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften
Raum: Hg/G/3/31
Telefon: +49 3461 46-2424
Sarah Peege
Studiengangsinformationen
Raum: G/3/26
Telefon: 03461-46-2544

Weiterführende Infos / Downloads

Nach oben