Maschinenbau

Maschinenbau

AbschlussStudienformStudiendauerStudienbeginnZulassungSprache
Bachelor of Engineering Vollzeit 7 Semester Wintersemester frei Deutsch

Maschinen, Roboter, Sensoren

Im Bachelorstudiengang Maschinenbau werden interdisziplinäre, ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Darauf aufbauend bietet der Studiengang drei fachliche Vertiefungsreichtungen: Allgemeiner Maschinenbau, Mechatronik und Physiktechnik. Ziel ist es, jeweils spezifische Kompetenzen zu entwickeln, um kompexe technische Syteme in der Praxis planen, realisieren und betreuen zu können. Der Studienabschluss Bachelor of Engineering im Studiengang Maschinenbau berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung INGENIEUR. Dieser Titel wird durch die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt verliehen. Zur Onlinebewerbung

MITTWOCHS 17 Uhr: Studienberatung

Ob Umwelt, Technik oder Chemie; wir möchten Sie inspirieren und beraten: denn die Entscheidung für einen bestimmten Studiengang ist bei der Vielzahl der Angebote nicht leicht. Egal wo Sie gerade sind, nehmen Sie an unseren Webkonferenzen mobilMITWOCH@INW teil und machen Sie sich selbst ein Bild: mittwochs, 17 Uhr, über BigBlueButton: einfach Zuschalten und Dabeisein!

 

Das Schöne am Maschinenbau ist die Vielseitigkeit!

Dr. Marco Götze

Was haben Sie studiert und warum? Nach meinem Abitur hat mich die Kombination aus Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik am meisten interessiert, deshalb habe ich zunächst Mechatronik studiert. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass ich mich im Maschinenbau am wohlsten fühle. Hier habe ich schließlich meinen Diplomabschluss gemacht.

 

Was hat Ihnen im Studium gefallen, was eher nicht? Wir haben viele Projektarbeiten in kleinen Gruppen bearbeitet; das hat sehr viel Spaß gemacht. Beim selbst Organisieren und fachlich Diskutieren hat man eine Menge gelernt und man konnte auf die eigene Leistung auch stolz sein. Generell hat mir die zweite Studienhälfte, auch wegen des längeren Praxissemesters und der Spezialfächer, besser gefallen. Das Grundstudium dagegen war nicht immer leicht und harte Arbeit: es gab viele notwendige Grundlagenfächer, die umfangreich und anspruchsvoll waren, und man musste sich erst mal an das Hochschulniveau gewöhnen.

Was bedeutet IHR spezieller Karriereweg heute für Sie? Ich habe viel kennengelernt, ausprobiert und dabei gelernt, mich in viele Gebiete einzuarbeiten: von Konstruktion in der Automobilindustrie, Entwicklungsprojekten für Solarkollektoren und Gießereiwesen über Fabrikplanung und Lasermikrostrukturierung für die regenerative Medizin – heute bin ich für 3D-Druck zuständig.

Welche Arbeits- und Forschungsfelder wird die Zukunft bringen? Ingenieure:innen werden zu allen Themen arbeiten und forschen, die mit der Energiewende und den damit verbundenen Herausforderungen zu tun haben: Energiegewinnung, hybride Antriebstechnologien oder intelligente Steuerung der Energieerzeugung. Themen wie Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz werden auch im Maschinenbau in den Fokus rücken.

Forschen Sie und wenn ja, zu welchem Thema? Ein Schwerpunkt meiner aktuellen Forschungsarbeit ist die Verbesserung der additiven Fertigungsverfahren hinsichtlich der Reproduzierbarkeit der Produktqualität: es muss gewährleistet werden, dass jedes gedruckte Bauteil auch die gleiche Qualität wie das vorherige aufweist. Darüber hinaus forsche ich zu Medizinprodukten beispielsweise zu Wundauflagen aus elektrogesponnenen Polymeren.

Dr. Marco Götze ist Studienfachberater im Studiengang Maschinenbau und lehrt im Bereich Rapid Prototyping | Additive Fertigung.

 

Grundlagen

Studieninhalte

1. bis 3. Semester (Auswahl)

  • Mathematik
  • Physik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Technische Mechanik
  • Fertigungslehre
  • Werkstofftechnik
  • Maschinenelemente und Konstruktionslehre
  • Einführung in die Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Informatik

+ Orientierungssemester

Es besteht die Möglichkeit, das BAföG-fähige Orientierungssemester KOMPASS dem eigentlichen Studium vorzuschalten und bereits zum Sommersemester, ab April, zu studieren.

mehr Informationen KOMPASS - Das Orientierungssemester

Allgemeiner Maschinenbau

Auswahl 4. bis 7. Semester

Studieninhalte

  • Fertigungslehre
  • Maschinendynamik
  • Messtechnik
  • Maschinenelemente und Konstruktionslehre
  • Fluidtechnik
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Projekt Maschinenbau 
  • Computer Aided Desgin 
  • Konstruktionsmethodik und Produktentwicklung
  • Schwerpunktmodule Produktionstechnik
  • Schwerpunktmodule Energietechnik
  • Schwerpunktmodule Kunststofftechnik
  • Wahlpflichtfach 
  • Studienarbeit
  • Industriepraxis
  • Bachelorarbeit und Kolloquium
Allgemeiner Maschinenbau

Versuchsfelder

  • Konstruktion und Produktentwicklung
  • Prozess und Fertigung
  • Produktmanagement und Vetrieb

 

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Chemieindustrie
  • Energietechnik

Mechatronik

Auswahl 4. bis 7. Semester

Studieninhalte

  • Messtechnik
  • Fluidtechnik
  • Maschinenelemente und Konstruktionslehre
  • Fertigungslehre
  • Maschinendynamik
  • Mechatronische Systeme
  • Mikroprozesstechnik
  • Projekt Mechatronik
  • Produktionstechnische Grundlagen
  • Praktikum Simulink
  • Computer Aided Desgin
  • Aktorik
  • Robotik
  • Studienarbeit
  • Industriepraxis
  • Bachelorarbeit und Kolloquium
MECHATRONIK

Versuchsfelder

  • Messtechnik
  • Softwareentwicklung
  • Produktmanagement und Vertrieb
  • Automobilzulieferindustrie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau

Physiktechnik

Auswahl 4. bis 7. Semester

Studieninhalte

  • Stochastik und Datenanalyse
  • Messplatzautomatisierung
  • Struktur der Materie
  • Angewandte Optik 
  • Physikalische Grundlagen der Sensorik 
  • Mikroprozesstechnik
  • Thermische Energietechnik
  • Computer Aided Design
  • Numerische Methoden in der Physik 
  • Angewandte Lasertechnik
  • Spektroskopie
  • Mikrosystemtechnik und Mikroelektronik 
  • Ultraschalltechnik
  • Studienarbeit
  • Industriepraxis
  • Bachelorarbeit und Kolloquium
Physiktechnik

VERSUCHSFELDER

  • Entwicklung
  • Servicemanagement
  • Produktmanagement und Vertrieb
  • Softwareentwicklung
  • Automobilindustrie
  • Halbleitertechnik
  • Photovoltaik
  • Medizintechnik

 

 

Ich will die Dinge verstehen

Duc aus Halle

Was macht Spaß an Deinem Studium? Mehr und mehr verstehe ich die technisch anspruchsvollen Sachverhalte. Es ist spannend und faszinierend zugleich, wie durchdacht heutige Technik ist und was Ingenieure für unseren Lebensstandard leisten.

 

Warum hast Du Dich für dieses Studium entschieden? Ich war immer der Typ, der ungern auswendig gelernt hat; ich will die Dinge verstehen. Obwohl mich Naturwissenschaften interessieren, wäre mir so ein Studium zu theoretisch gewesen. Deshalb habe ich mich für Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik entschieden. Das Grundstudium deckt sehr viele Bereiche ab und man muss sich erst später für eine bestimmte Studienrichtung entscheiden: das war für mich ausschlaggebend.

Was gelingt Dir gerade gut im Studium? Ich bin nicht mehr so schnell frustriert, wenn ich etwas nicht beim ersten Mal verstehe. Gerade das anspruchsvolle Grundstudium hat sehr gestärkt. Ich bin geduldiger und immer optimistisch.

Welches Modul hat Dich ganz besonders gefordert? Maschinenelemente und Konstruktionslehre war für mich sehr schwierig, da hier vor allem räumliches Vorstellungsvermögen fürs technische Zeichen gefragt war und ich kaum Vorkenntnisse hatte. Doch mit viel Übung konnte ich auch diese Prüfung bestehen.

Über welchen Fehler hast Du Dich zuletzt geärgert? Zu Beginn des Studiums hatte ich Hemmungen, mich an die Professoren zu wenden, wenn ich etwas nicht ganz verstanden hatte. Diesen Frust hätte ich mir sparen können, denn heute weiß ich, dass die Angst unbegründet war. Alle Lehrenden sind hilfsbereit und bemühen sich, Unklarheiten zu klären.

Wie bereitest Du Dich auf Prüfungen vor? Ich versuche, mich bereits während des Semesters, vorzubereiten: ich lese viel über die Themen, tausche mich mit meinen Kommilitonen aus und wende mich bei Problemen an Experten. Gerade das Verständnis für die Fächer spielt für das Bestehen der Prüfungen eine entscheidende Rolle.

Was war bisher Dein größter Erfolg im Studium? Während der Prüfungsvorbereitung habe ich gezweifelt, ob ich das alles überhaupt schaffen kann. Deshalb war es mein größter Erfolg, dass ich alle Prüfungen gut bestanden habe.  Auch wenn es manche Hürde gibt und die Voraussetzungen vielleicht nicht perfekt scheinen: Ich kann jedem ein Ingenieursstudium empfehlen!

 

 

Bewerbung · Zulassung · Immatrikulation

  • Der Studiengang ist zulassungsfrei.
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit einer dreijährigen Berufserfahrung und einer bestandenen Feststellungsprüfung  
  • jährlich zum Wintersemester
  • Bewerbungsschluss ist der 15. September des Jahres, in dem die Aufnahme des Studiums beabsichtigt ist. Zur Online-Bewerbung

Bei fristgerechter Bewerbung und erfolgter Zulassung bekommen Sie schriftlich von der Hochschule Bescheid, wann Sie sich zum Studium an der Hochschule Merseburg immatrikulieren bzw. einschreiben können. Der Zulassungsbescheid wird in Ihrem Bewerber-Portal (HoMe-Portal) hinterlegt. Die Immatrikulation erfolgt in der Regel digital.

Damit die Immatrikulation durchgeführt werden kann, laden Sie bitte die folgenden Unterlagen im Bewerber-Portal hoch:

  1. Nachweis über die Einzahlung des Semesterbeitrages
  2. Vollmacht zur digitalen Einschreibung
  3. Falls Sie bereits an anderen Hochschulen studiert haben: Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung.

Bitte denken Sie daran, rechtzeitig bei Ihrer Versicherung die Versicherungsbescheinigung M10 zu beantragen, da die Immatrikulation ohne diese Bescheinigung nicht möglich ist. Die Versicherungsbescheinigung wird direkt von der Krankenkasse an die Hochschule elektronisch übermittelt. Sie erhalten keinen gesonderten Papierausdruck.

Gut zu wissen

Mathematik  für Abitur & Studium

Vorkurs Mathe online

Mathematik und Englisch für Ingenieur- und Naturwissenschaften

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Elisa Karau-Unkroth
Allgemeine Studienberaterin
Raum: Hg/G/1/17
Telefon: +49 3461 46-2321

Studienfachberatung

Dr. Marco Götze
Lehrkraft für besondere Aufgaben Additve Fertigung | Rapid Prototyping
Raum: Fo/0/19
Telefon: +493461 46-2806

Karriere Service

Alexandra Wäldin
Leiterin KarriereService
Raum: Ga/0/007
Telefon: +49 3461 46 3900
Nach oben